Print this page
Send this page
Increase font size
Decrease font size

13/05/2008

Tool Information

Setting: Ältere Menschen in ihrem Lebensumfeld
MHP Steps: Durchführung/ Intervention
Ursprungsland: Deutschland
Sprachen: deutsch
URL: Anklicken fuer Tool
Publikationsinformation: W. D. Oswald / T. Gunzelmann (Hrsg.), Kompetenztraining - Ein Programm für Seniorengruppen, 3., ergänzte Auflage 2001, Großformat, X / 546 Seiten, kartoniert, € 59,95, ISBN 3-8017-1470-5

Evaluation: Ja
Verfügbare Formate: Papierversion
Kostenlos: Nein
Nutzungseinschränkungen: Nein
Tool Fokus: Individuell
Art des Tools: Programm
Download(s): SimA-50+ in Stichworten - 323 KB

Tool Beschreibung

Mit zunehmendem Lebensalter können Altersprozesse in körperlichen oder in psychischen Funktionen dazu führen, dass alltägliche Anforderungen schwieriger zu bewältigen sind. Darüber hinaus können verstärkt neue Anforderungssituationen auftreten (z. B. Tod des Ehepartners). Hier setzt das vorliegende Trainingsmaterial an. Das Kompetenztraining ist für Gruppen mit 15 bis 20 Teilnehmern konzipiert. Es umfasst 20 Trainingseinheiten, die jeweils Hintergrundinformationen für den Gruppenleiter, das Trainingsprogramm, Informationen für die Teilnehmer sowie Arbeitsmaterialien für zu Hause enthalten.

Tool Eigenschaften

Einsatz im Feld: International verbreitet
Tool hauptsächlich verbreitet in: Deutschland
Entwicklungsstand: Gut etabliert
Evaluation und Forschung: Studien/technische Daten verfügbar
Einbezug Betroffener/Begünstigter bei der Entwicklung: Unbestimmter Bezug zu aktiver Beteiligung

Beschreibung der Evaluation

Die Überprüfung der kurz- und langfristigen Effekte der SIMA-Trainingsprogramme erfolgte in einer Längsschnittstudie. Neben den drei einzelnen Trainingsprogrammen sind auch zwei kombinierte Ansätze realisiert worden: eine Kombination aus Kompetenz- und Psychomotoriktraining und eine aus Gedächtnis- und Psychomotoriktraining. Die Ergebnisse in den insgesamt fünf Treatmentgruppen wurden mit den Leistungen einer nicht trainierten Kontrollgruppe verglichen. Abschließend erfolgte eine Analyse der Risikofaktoren für einen Verlust der Selbstständigkeit im höheren Lebensalter. Darüber hinaus wurde untersucht, welche Risikofaktoren im Zusammenhang mit der Entwicklung einer dementiellen Erkrankung standen und welche Mortalitätsrisiken sich unter den SIMA-Teilnehmern nachweisen lassen. Unmittelbar nach dem Ende der Trainings konnten 1992 eine Reihe spezifischer Trainingsgewinne nachgewiesen werden. Dies bedeutet, das Kompetenztraining förderte die Alltagskompetenz und das Gedächtnistraining die Gedächtnisleistungen. Außerdem waren beide kombinierten Ansätze erfolgreich. Als weniger günstig erwiesen sich die kurz- und mittelfristigen Effekte des Kompetenztrainings. Weder verbesserte sich die Selbstständigkeit, noch wurden vermehrt technische Hilfsmittel eingesetzt, noch ließ sich eine grundlegende Verbesserung des Ernährungsverhaltens erkennen.

Kontaktinformationen

Name der Organisation: SimA-Akademie e.V.
Adresse: Wallensteinstraße 61-63
Postleitzahl: 90431 Nürnberg
Land: Deutschland
E-Mail: info@sima-akademie.de
Telefon: 0049 (0) 911 5282-670

Bookmark with:

Send Page