Print this page
Send this page
Increase font size
Decrease font size

20/08/2009

Tool Information

Setting: Arbeitsplatz
MHP Steps: Durchführung/ Intervention
Ursprungsland: Deutschland
Sprachen: deutsch
URL: Anklicken fuer Tool
Publikationsinformation: Manual abrufbar unter folgendem Link: http://www.tu-dresden.de/medlefo//dateien/Manual%20Coachinggruppen%20nach%20dem%20Freiburger%20Modell.pdf

Evaluation: Ja
Verfügbare Formate: Papierversion | Online
Kostenlos: Nein
Nutzungseinschränkungen: Ja
Tool Fokus: Individuell
Art des Tools: Programm
Download(s): Präsentation der Evaluationergebnisse - 218 KB

Tool Beschreibung

Das Manual beschreibt ein Angebot, das LehrerInnen die Möglichkeit bieten soll, ihre Gesundheit zu schützen, indem sie ihre Kompetenz im Bereich der beruflichen Beziehungsgestaltung verbessern. Die thematischen Schwerpunkte „Informationen zu Auswirkungen von Beziehungserfahrungen auf die Gesundheit“, „Persönliche Einstellungen: Identität und Identifikation“, „Beziehungsgestaltung zu SchülerInnen“, „Beziehungsgestaltung mit Eltern“ und „Spannungstendenzen versus kollegialer Zusammenarbeit“ werden in Modulen (variierbar im Ablauf) vermittelt, die insgesamt 10 Doppelstunden umfassen und maximal auf ein Jahr verteilt werden. Moderiert wird das Training von medizinischen und psychologischen Experten. Die Erstellung des Manuals für Gesundheitsprophylaxe bei Lehrkräften (Universitätsklinik Freiburg) ist Teil des Verbundprojektes „LANGE LEHREN – Gesund und Leistungsfähigkeit im Lehrerberuf erhalten und fördern“ (Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin).

Tool Eigenschaften

Einsatz im Feld: Eingeschränkt verbreitet
Tool hauptsächlich verbreitet in: Deutschland
Entwicklungsstand: Kürzlich entwickelt (vor 2-3 Jahren)
Evaluation und Forschung: Studien/technische Daten verfügbar
Einbezug Betroffener/Begünstigter bei der Entwicklung: Unbestimmter Bezug zu aktiver Beteiligung

Beschreibung der Evaluation

Die Evaluationsergebnisse des Projektes (Prä-Post Design) zeigten signifikante Interventionseffekte bei der subjektiven Einschätzung von Stress, Beziehungsgestaltung mit SchülerInnen, persönliche Einstellungen und Freude am Lehrerberuf. Darüber hinaus haben die TeilnehmerInnen das Angebot als gut und entlastend erlebt.

Kontaktinformationen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Joachim Bauer
Name der Organisation: Universitätsklinikum Freiburg
Adresse: Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Adresse 2: Hauptstr. 8
Postleitzahl: 79104 Freiburg
Land: Deutschland
E-Mail: joachim.bauer@uniklinik-freiburg.de
Telefon: +49 (0) 761-270 6539

Bookmark with:

Send Page