Print this page
Send this page
Increase font size
Decrease font size

17/08/2009

Tool Information

Setting: Ältere Menschen in ihrem Lebensumfeld
MHP Steps: Durchführung/ Intervention
Ursprungsland: Deutschland
Sprachen: deutsch
URL: Anklicken fuer Tool
Publikationsinformation: Das Programm wurde von Beginn an durch Öffentlichkeitsarbeit begleitet, zum Auftakt 2004 mit einer Pressekonferenz. Desweiteren erschienen Beiträge in der Presse: Bergische Post, Niedersächsisches Ärzteblatt, Ärztezeitung, Hannoversche Allgemeine Zeitung, Intenetauftritte.

Evaluation: Ja
Verfügbare Formate: Online | Sonstige
Kostenlos: Ja
Nutzungseinschränkungen: Ja
Tool Fokus: Individuell
Art des Tools: Programm

Tool Beschreibung

Das Programm „Gesund Älter Werden“ wurde 2004 ins Leben gerufen um den Anforderungen der alternden Gesellschaft auf eine angepasste Weise gewachsen zu sein. Das Programm richtet sich an Menschen zwischen 68 und 79, die nicht pflegebedürftig sind. Im Vordergrund steht die Erhaltung der Selbstständigkeit im Alter mit dem vorrangigen Ziel, dass Menschen weiter alleine leben und ihren Haushalt führen können. Ein wesentlicher Baustein des Programms ist die „aufsuchende Aktivierung“ mit Hausbesuchen. Diese Hausbesuche beinhalten geriatrisches Assessment, Beratung der Klienten, Vermittlung, Stadtteiltreffen und eine Zielvereinbarung über die Aktivierungen. Ein zweiter Baustein ist die Teilnahme an Stadtbezirknetzwerken und die Zusammenarbeit mit Hausärzten. Die Senioren werden allgemein unterstützt bei der Suche nach Lösungen.

Tool Eigenschaften

Einsatz im Feld: Allgemein verbreitet innerhalb eines Landes
Tool hauptsächlich verbreitet in: Deutschland
Entwicklungsstand: Gut etabliert
Evaluation und Forschung: Studien/technische Daten verfügbar
Einbezug Betroffener/Begünstigter bei der Entwicklung: Aktive Beteiligung klar beschrieben

Beschreibung der Evaluation

Dokumentation und Evaluation sind sehr umfangreich. Die Gespräche werden anhand standardisierter Fragebögen (STEP-Assessment für geriatrisches Assessment, WHO QOL-Bref zur Messung der Lebensqualität) geführt. Der Aufbau der gesamten Maßnahme ist streng wissenschaftlich aufgebaut mit Kontroll- und Interventionsgruppe.

Kontaktinformationen

Name der Organisation: AOK
Adresse: Ansprechpartner auf http://www.aok-business.de/niedersachsen/ansprechpartner/karte-ansprechpartner.php?id=0&gt=aok07&si=AOK71249
Land: Deutschland

Bookmark with:

Send Page