Print this page
Send this page
Increase font size
Decrease font size

20/08/2009

Tool Information

Setting: Bildung/Erziehung | Arbeitsplatz
MHP Steps: Vorbereitung | Durchführung/ Intervention
Ursprungsland: Deutschland
Sprachen: deutsch
URL: Anklicken fuer Tool
Publikationsinformation: Bisher veröffentlicht auf Website von "Prävention NRW": http://www.praeventionskonzept.nrw.de/index.php?id=589 Weitere Publikationen werden folgen.

Evaluation: Nicht Verfügbar
Verfügbare Formate: Online
Kostenlos: Ja
Nutzungseinschränkungen: Nein
Tool Fokus: Individuell und Organisation
Art des Tools: Programm
Download(s): Antragsformular - 791 KBEvaluationskonzept - 725 KBTeilnahmebedingungen - 93 KB

Tool Beschreibung

Die Zielrichtung und inhaltliche Ausgestaltung des Landesprogramms, entstand aufgrund der Gesundheitssituation in den Bildungseinrichtungen. Im Kontext veränderter zivilisatorischer, ökologischer und sozialer Lebensbedingungen hat sich in den letzten Jahren eine Veränderung des Krankheitsspektrums vollzogen. Es gibt neuartige Störungen des Gleichgewichts von Körper, Psyche, sozialer und physischer Umwelt. Die Folgen sind vor allem Defizite in den individuellen Entwicklungen, in der Emotionalität und im Sozialverhalten. Aber nicht nur die Kinder und Jugendlichen haben gesundheitliche Probleme, sondern auch die ErzieherInnen und LerherInnen, die in Bildungseinrichtungen arbeiten. Dort treten überdurchschnittlich hohe psychische Belastungen auf. Schulen und Kindertageseinrichtungen als Lebens- und Arbeitswelten haben einen wesentlichen Einfluss auf die Gesundheitschancen und das Gesundheitsbewusstsein. Bildung öffnet den Zugang zu gesundheitsrelevantem Wissen und erhöht somit die Chancen für gesundheitsförderliches Verhalten. Das Landesprogramm „Bildung und Gesundheit " beruht auf der Grundannahme, dass zwischen Gesundheitsförderung, gesundheitlicher Prävention und Qualitätsentwicklung Interdependenz besteht. Im Rahmen des Landesprogramms werden folgende Ziele angestrebt: Verbesserung der Bildungsqualität der Einrichtungen, Verbesserung der gesundheitlichen Situation aller Personen in den Einrichtungen und die Förderung des Gesundheitsverhaltens und -erlebens sowie der Gesundheitseinstellungen und des Gesundheitsbewusstsein der Personen insbesondere in den gesundheitlichen Problembereichen Bewegung, psychische und soziale Gesundheit, Ernährung und Sicherheit. An dem Landesprogramm „Bildung und Gesundheit" können grundsätzlich alle Schulen und Kindertageseinrichtungen des Landes teilnehmen.

Tool Eigenschaften

Einsatz im Feld: Eingeschränkt verbreitet
Tool hauptsächlich verbreitet in: Deutschland
Entwicklungsstand: Kategorie nicht anwendbar
Evaluation und Forschung: Kategorie nicht anwendbar
Einbezug Betroffener/Begünstigter bei der Entwicklung: Kategorie nicht anwendbar

Beschreibung der Evaluation

Es besteht ein ausführliches Evaluationskonzept. Nachdem das Projekt angelaufen sein wird, werden ausreichend Daten zur Verfügung stehen. Bis Ende 2009. Evaluationskonzept unter http://www.bug-nrw.de/cms/front_content.php?idcat=37&idart=601

Kontaktinformationen

Ansprechpartner: Dipl. Ghl. Johannes Kohtz
Name der Organisation: Landesprogramm Bildung und Gesundheit
Adresse: Sankt-Franziskus-Straße 146 (Raum 232)
Postleitzahl: 40470 Düsseldorf
Land: Deutschland
E-Mail: Johannes.Kohtz@bug-nrw.de
Telefon: 0211 9024 424

Bookmark with:

Send Page