Mitgliederbereich

Haben Sie noch keinen Account? Melden Sie sich nun an!

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Print this page
Send this page
Increase font size
Decrease font size

EU FlagsPsychische Gesundheit ist entscheidend für die menschliche, soziale und wirtschaftliche Ent-wicklung einer Gesellschaft. Insofern alarmiert die Tatsache, dass psychische Beschwerden und Krankheiten in Europa stark ansteigen. Schätzungen zufolge leiden ca. 10% aller Er-wachsenen – unabhängig von Land und Kultur – unter psychischen Problemen; in Bezug auf die Lebensspanne ist sogar etwa ein Viertel der Bevölkerung davon betroffen.

Die Entwicklung einer psychischen Störung kann katastrophale Auswirkungen auf das Indivi-duum und deren Familien haben, sowohl in gesundheitlicher als auch in sozialer Hinsicht: Dazu gehören die erhöhte Gefahr anhaltender Armut, soziale Ausgrenzung sowie Benachtei-ligungen aufgrund von Stigmatisierung und Diskriminierung. Die gesellschaftliche Belastung kann als ebenso stark eingeschätzt werden, vor allem was die Behandlungskosten und den Verlust an Produktivität betrifft.

Das ProMenPol Projekt fand während einer Zeit rascher Entwicklungen innerhalb der EU und zwischen verschiedenen nationalen Kontexten statt. Auf EU-Ebene erfolgte in Verbindung mit der Entwicklung einer psychischen Gesundheitspolitik eine große politische Initiative und das Interesse an Themen mit Bezug zur psychischen Gesundheit spiegelte sich auch in einer Reihe von Mitgliedsstaaten wider. Außerdem hat die WHO ihren Fokus verschärft auf das Themengebiet der psychischen Gesundheit gelenkt. Mehr Informationen zu diesen politischen Entwicklungen können innerhalb des Bereichspolitische Themen nachgelesen werden.

Trotz der ständig anwachsenden Besorgnis aufgrund substantieller Entwicklungen auf dem Gebiet der psychischen Gesundheit, gibt es einen relativen Mangel an international kompatib-len Statistiken in diesem Bereich. Bei den gesammelten Daten auf nationaler Ebene kommt es zu Problemen der Vergleichbarkeit zwischen den Ländern, die zu einer Anzahl von Initiativen zu länderübergreifenden Datensammlungen in den letzten Jahren geführt haben. Diese Daten-sammlungen fokussierten sich hauptsächlich auf psychische Gesundheitsprobleme, aber es gibt auch einige länderübergreifende Erhebungen, die Informationen zu positiven Funktionen psychischer Gesundheit anbieten. Weitere Informationen zu diesen statistischen Quellen kön-nen Sie im Bereich Statistische Informationen einsehen.
 

Send Page